VERHALTENSTRAINING MIT JUGENDLICHEN

Mit dem Beginn einer Ausbildung, dem Start ins Berufsleben, eröffnet sich den SchülerInnen eine gänzlich andere Lebenswelt. Gefordert ist jetzt die Aneignung bzw. Perfektionierung von Fähigkeiten/ Fertigkeiten sowie ein wirtschaftliches, technologisches Denken verbunden mit permanenten Perspektivwechseln.

Tätigkeiten werden weitgehend im Team erledigt. Team- und Projekthandeln in wechselnden Gruppen ist für die Auszubildenden nicht neu, aber im Gegensatz zur Schule mit unterschiedlichen Inhalten und anderer Gewichtung. Zusammenarbeit kann nur dann nur dann nachhaltig gelebt werden, wenn Werte wie Verlässlichkeit, Pünktlichkeit, Organisiertheit, Selbst- und Fremdverantwortlichkeit verinnerlicht werden.

Mit unserem taekwondobasierten Verhaltenstraining wollen wir diesen Lernprozess exemplarisch darstellen und aufarbeiten. Die Auszubildenden lernen hier die für das Zusammenwirken von Menschen elementaren Einstellungen und Eigenschaften in einem anderen Kontext kennen, die in unmittelbarem Transfer auf die betrieblichen Verhältnisse übertragen werden. Sie werden somit bewusster erlebt, reflektiert und in der Zukunft als eigene Einstellung auch bewusst gelebt.

slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow

Sadettin Özdemir ist Ihr:

  • Sozialkompetenz- & Motivationstrainer
  • Taekwondo - Lehrer im Schulsport (DTU)
  • Personal- & Sporttrainer für öffentliche Einrichtungen: Kindergarten, Schulen und Jugendeinrichtungen
  • Anti-Gewalt- & Deeskalationstrainer
  • Anti-Mobbing-Trainer
  • Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Frauen und Mädchen
  • Fortbildungen für pädagogische Multiplikatoren